Juni :
Spargel in lauwarmer Erdbeer-Himbeer-Vinaigrette und Riesengarnelen

Frisch vom Feld schmeckt′s am besten.
Gemüse- und Obstliebhaber können im Juni aus dem Vollen schöpfen, denn nun kommt eine bunte Vielfalt von heimischen Feldern direkt auf unsere Teller! Alle, dich noch keinen Spargel genossen haben, sollten nicht länger warten: am Johannistag (24. Juni) endet traditionell die Spargelsaison. Das folgende Spargelrezept „Spargel mit fruchtiger Beeren-Vinaigrette“ können wir wärmstens empfehlen.

Wie man ihn macht ? Schau hier :

Zutaten

für 4 Portionen

Für den Spargel :

16 Stangen weißer Spargel
Je 5 g Salz und Zucker
Je 125 g Erdbeeren und Himbeeren
1 TL Zucker, Salz, Cayennepfeffer
2 EL Honig
1 TL mittelscharfer Senf
2 EL weißer Balsamico-Essig
6 EL Olivenöl

Für die Garnelen :


20 g Butterschmalz
12 Riesengarnelen, küchenfertig ( ohne, Kopf, Schwanz und Schale, Darm entfernt )
Abgeriebene Schale und Saft 1/2 unbehandelten Orange
Salz, Cayennepfeffer
1 EL gehackte Petersilie

Außerdem :

Neue Kartoffeln oder Baguette nach Wunsch

Vorbereitung

Schritt Eins :

Spargel schälen und die Enden abschneiden; Spargel bereitlegen. 800 ml Wasser in einem Topf erhitzen und mit dem Salz und Zucker aufkochen. Spargelschalen zufügen und alles 15 Minuten offen köcheln, dann durch ein Sieb gießen und bereitstellen. Beeren verlesen, putzen und Erdbeeren waschen; bereitlegen. Alle weiteren Zutaten abmessen und bereitstellen.

Zubereitung

Schritt Zwei :

Für die Vinaigrette Beeren mit Zucker, 1 Prise Salz und Cayennepfeffer in einem hohen Gefäß mit dem Pürierstab mixen. Durch ein Sieb streichen und mit dem Honig, Senf, Essig und Olivenöl zu einer Vinaigrette rühren; abschmecken. Den Spargel mithilfe des Menüpunkts „Spargel – kochen“ im Fond bis zum gewünschten Gargrad garen, herausnehmen und in einer flachen Schale mit der Vinaigrette übergießen. Abdecken und 10 Minuten durchziehen lassen.

Schritt Drei :

In der Zwischenzeit das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, die Riesengarnelen zufügen, rasch durchschwenken und maximal 3 Minuten braten. Orangensaft zugießen, Abrieb einrühren und mit Salz, Cayennepfeffer und Petersilie abschmecken.

Schritt Vier :

Den Spargel dekorativ auf vorgewärmte Teller verteilen, je 3 Garnelen dazu legen ( nach Wunsch auf einen Holzspieß gesteckt ) und sofort servieren.

Kleiner Tipp :

Sie können die Garnelen auch mit Schale braten, dann gerät das Fleisch besonders zart. In jedem Fall schmecken dazu neue Kartoffeln oder frisches, knuspriges Baguette.

Lass es Dir schmecken !

Lust auf mehr ? Lass dir das nächste Rezept doch einfach zuschicken :

* Benötigte Angabe
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten ** Elektronische Dienstleistung