Dezember :
Gebratener Kabeljau mit Kakaosplitter und Wirsing-Pastinaken-Püree

In der besinnlichen Vorweihnachtszeit freuen wir uns auf Genussmomente. Gönne Dir kleine kulinarische Auszeiten mit Nüssen, Kernen, Punsch und anderen Köstlichkeiten. Im Dezember lässt auch das winterliche Angebot an Obst und Gemüse keine Wünsche offen. Und ein festliches Mahl darf natürlich nicht fehlen! Überrasche Deine Liebsten mit einem unglaublich zarten Kabeljaufilet auf Pastinaken-Wirsingpüree mit Pimentschaum!

Schau hier wie′s gemacht wird:

Zutaten

Für 4 Personen

4 gleich große/dicke Kabeljaufilets ohne Haut ± 180 g
10 weiße Pfefferkörner
1/2 TL Fleur de Sel
2 TL Kakaobohnensplitter
40 g Butter

Für das Wirsing-Pastinaken-Püree :

800 g Wirsing
Salz
300 g Pastinaken
1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe
1 EL Rapsöl
40 g Butter
200 ml Sahne
Pimet d'Espelette
Stabmixer

Für den Pimentschaum: :

150 ml H-Milch (3,5 %)
1/2 TL gemahlener Piment
Salz
Milchschäumer

Vorbereitung

Schritt Eins :

Die Kabeljaufilets mit Küchenpapier abtupfen und bereitlegen. Wirsing putzen, in Blätter teilen, die dicken Blattrippen herausschneiden und die Blätter waschen. Abtropfen lassen und in breite Streifen schneiden. In kochendem Salzwasser 3 Minuten blanchieren. Abgießen und gut abtropfen lassen; zur Seite stellen. Pastinaken putzen, schälen und in Würfel schneiden; bereitstellen. Zwiebel und Knoblauch schälen, waschen und in feine Würfel schneiden. Alle übrigen Zutaten abwiegen oder abmessen und bereitstellen.

Zubereitung

Schritt Zwei :

Für das Püree Öl und Butter in einem Topf zerlassen, Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin farblos schwitzen. Pastinaken zugeben und 2 Minuten unter Rühren andünsten. Mit Salz würzen. 5 EL Sahne zugießen und die Pastinaken bei kleiner Hitze 10 Minuten garen. Restliche Sahne zu den Pastinaken geben und bei starker Hitze auf die Hälfte einkochen.

Wirsing unterheben – dabei einige Wirsingstreifen über behalten. Die Mischung kurz erhitzen und mit dem Mixer pürieren. Püree erneut erhitzen, restliche Wirsingstreifen unter das Püree heben und das Ganze mit Salz sowie Piment d' Espelette abschmecken. Topf mit Deckel schließen und das Püree warm stellen.

Schritt Drei :

Pfefferkörner und Fleur de sel für den Fisch im Mörser fein zerstoßen. Kakaosplitter zugeben und alles grob zerstoßen. Kabeljaufilets damit rundum würzen. Kabeljau mit der Menüeinstellung „Fisch kurzbraten“ in der Einstellung ”dick“ und bis zum gewünschten Garergebnis in der Butter braten. Inzwischen Milch für den Pimentschaum mit 1 Prise Salz und Piment im elektrischem Milchschäumer aufschäumen.

Kabeljau mit dem Püree auf Teller anrichten. Mit Pimentschaum umgießen und sofort servieren.

Tip :

Piment d'Espelette wird seit Jahrhunderten in der Region um den kleinen Ort Espelette im baskischen Teil Südwest-Frankreichs angebaut, und nur dort.

Lecker !

Wie wär's mit mehr davon ? Wir schicken das nächste Rezept gerne gleich zu dir :

* benötigte Angabe
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten ** Elektronische Dienstleistung