April
Rösti aus Süßkartoffeln mit Boskop

Der Frühling ist da! Und mit ihm junges Gemüse, Bärlauch und andere frische Kräuter. Probiere unsere Röstivariante: gemacht aus Süßkartoffeln und Apfel schmecken die gebratenen Taler herrlich fruchtig-pikant. Ein knackiger Salat mit Hähnchenbruststreifen und ein cremiger Dipp sind die perfekten Begleiter.

Zutaten

Für 4 Personen

Für die Rösti:
500 g Süßkartoffeln
40 g Zwiebel
2 Äpfel, Boskop
1 Zitronengras
1 Limette
2 Eier
1 EL Stärke (z. B. Maisstärke)
Garam Masala
Kurkuma
Salz, Pfeffer
Kokosfett

Für den Dipp:
1 Kästchen Brunnenkresse, 1 kl. Bund Dill
je 200 g Naturjoghurt und Crème fraîche
etwas Orangenabrieb
1 Knoblauchzehe, gehackt
Salz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Vorbereitung

Schritt Eins:

Süsskartoffeln schälen, waschen und grob raspeln. In einer Schüssel bereitstellen. Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Zu den Süßkartoffeln geben. Äpfel schälen, in kleine Würfel schneiden und zu den Süßkartoffeln geben. Zitronengras längs durchschneiden und anschließend in ganz feine Würfel schneiden. Zu der Süßkartoffelmischung geben. Limette heiß waschen, trocken reiben, die Schale mit einer Küchenraspel fein abreiben und unter die Süßkartoffelmischung rühren. Die Eier aufschlagen und ebenso zur Süßkartoffelmischung geben. Maisstärke abmessen und unter die Süßkartoffelmischung rühren. Garam Masala und Kurkuma zur Süßkartoffelmischung geben. Röstimasse mit Salz und Pfeffer würzen und alles gut vermengen. Kokofett bereitstellen. Für den Dipp Kresse vom Beet schneiden, Dill hacken. Joghurt mit Crème fraîche glattrühren. Kräuter, Orangenabrieb, Knoblauch und Gewürze unterrühren.

Zubereitung

Schritt Zwei:

Pfanne auf die Kochzone stellen. 1-2 EL Kokosfett in die Pfanne geben und durch Schwenken verteilen. Entstandene Flüssigkeit in der Kartoffelmasse mit einem Löffel abschöpfen. Für jedes Rösti je einen gehäuften Esslöffel Röstimasse in die Pfanne geben und zu flachen (0,5 cm) Rösti formen. Bei mittlerer Temperatur gold-braun braten (ca. 5 Minuten, an der Oberseite zeigt sich dann ein brauner Rand)). Rösti vorsichtig wenden und die zweite Seite ebenso goldbraun braten. So verfahren, bis der Teig verbraucht ist. Fertige Rösti im Ofen bei 80 °C Umluft warm halten. Mit Dipp, Salat und Hähnchenbruststreifen servieren.

Deliziös !

Wie wär's, wenn wir dir das nächste Rezept gleich zuschicken ?

* benötigte Angabe
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten ** Elektronische Dienstleistung