August:
Champignon-Hähnchenbrust-Ragout mit Kräuter-Limettenrahm

Ab September klopfen schon die ersten Herbstboten an die Tür. Deshalb sollte man jetzt im Hochsommer nochmals zugreifen bei Kräutern, Früchten, Salaten und anderen saisonalen Köstlichkeiten. Probiere das schnell gekochte Ragout mit Champignons und Hähnchenbrust - ein leichter Genuss!

Zutaten

Für 4 Personen

Für das Ragout:
100 g Schalotten oder weiße Zwiebel
60 g Butter
100 ml Weißwein
1 Limette
300 g Hähnchenbrust
800 g Champignons
250 ml Buttermilch
200 ml Sahne
300 ml Gemüsefond
etwas Zitronenmelisse und Petersilie
1 Kästchen Brunnenkresse (abgeschnitten ca. 15 g)
3 EL Mehl (405)
Salz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Worcestersauce zum Abschmecken

Vorbereitung

Schritt Eins :

Schalotten oder Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden; bereitlegen. Butter abwiegen und bereitstellen. Weißwein abmessen und bereitstellen. Limette heiß waschen, trockenreiben und die grüne Schale mit einer scharfen Raspel oder einem Zestenreißer dünn abreiben. Limettenabrieb bereitstellen. Hähnchenbrust kalt abspülen, trockentupfen und von Fett und Sehnen befreien. Fleisch in 1,5 cm große Würfel schneiden und bereitstellen. Champignons putzen, waschen (in Wasser mit etwas Mehl) oder säubern. In Viertel schneiden und bereitlegen. Buttermilch sowie Sahne abmessen und bereitstellen. Gemüsefond abmessen und bereitstellen. Kräuter waschen, trockenschütteln und die Blättchen grob hacken; bereitlegen. Brunnenkresse mit einer Schere abschneiden und bereitstellen. Mehl abmessen und bereitstellen. Salz, Pfeffer und Worcestersauce bereitstellen.

Zubereitung

Schritt Zwei:

Butter in einem ausreichend großen Topf geben und zerlassen. Schalottenwürfel zufügen und in 6 Minuten glasig schwitzen. Fleisch zugeben und weitere 6 Minuten braten. Champignons zugeben und 7 bis 8 Minuten dünsten. Kurz vor Ablauf der Zeit, das Mehl darüberstäuben und gut verrühren. Limettenabrieb einstreuen und den Fond angießen. Auf kleiner Stufe 1 Minute köcheln. Buttermilch und Sahne zugießen und die Mischung 1 Minute köcheln lassen. Weißwein angießen, 1-2 Minuten köcheln. Das Ragout mit Salz, Pfeffer und Worcestersauce abschmecken. Kräuter vorsichtig unterrühren, dabei etwas als Garnitur beiseite legen. Das Ragout auf Teller verteilen, mit Kräutern garnieren und servieren. Dazu passt Basmatireis.

Tip:

Wer möchte verfeinert das Ragout mit einem Schuss Orangensaft und grünem Pfeffer.

Deliziös !

Wie wär's, wenn wir dir das nächste Rezept gleich zuschicken ?

* benötigte Angabe
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten ** Elektronische Dienstleistung