Februar:
Oma's Käsesuppe

Kostüme, Fettgebackenes und Büttenreden sind im Fasching sehr beliebt. Aber auch deftige, wärmende Speisen überzeugen kulinarisch im Winter! Wie unsere Käsesuppe, nach Art von Oma: sie schmeckt würzig, ist schön samtig und begeistert mit den Brezelcroutons auch noch das Auge.

Zutaten

Für 4 Personen

Für die Suppe:
80 g Zwiebeln
15 g Knoblauch
1 Bund Frühlingszwiebeln
450 g Bergkäse (etwa Greyerzer)
2 EL Mehl (405)
40 g Butter
200 ml Sahne
250 ml Buttermilch
280 ml Weißwein
800 ml Gemüsefond
2 Brezeln (altbacken)
frisch geriebene Muskatnuss
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Vorbereitung

Schritt Eins:

Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden, bereitstellen. Knoblauch schälen, fein hacken und zu den Zwiebeln geben. Frühlingszwiebel gründlich waschen und fein schneiden; bereitlegen. Bergkäse fein hobeln und bereitstellen. Mehl abwiegen und bereitstellen. Butter abwiegen und bereitstellen. Sahne und Buttermilch abmessen und zusammen bereitstellen. Weißwein abmessen und bereitstellen. Gemüsebrühe abmessen und bereitstellen. Brezel in grobe Scheiben schneiden und bereitlegen. Gewürze bereitstellen.

Zubereitung

Schritt Zwei:

Butter in einem Topf zerlassen und die Zwiebel-sowie Knoblauchwürfel darin 3 min. anschwitzen. Frühlingszwiebel zugeben und weitere 2 min. dünsten. Die Mischung mit dem Mehl bestäuben und unter Rühren 2 min. dünsten. Mit Weißwein ablöschen und einmal gut umrühren. Fond zugießen und unterrühren. Die Mischung auf kleiner Stufe 5 min. köcheln. Geriebenen Käse einrühren. Unter Rühren schmelzen lassen. Buttermilch und Sahne einrühren. Suppe 3 min. köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Die fertige Suppe in vorgewärmte Suppenschalen gießen und mit den Brezelscheiben garniert sofort servieren.

Tip:

Wenn nötig, kurz mit dem Pürierstab aufrühren.

Deliziös !

Wie wär's, wenn wir dir das nächste Rezept gleich zuschicken ?

* benötigte Angabe
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten ** Elektronische Dienstleistung