Januar:
Tortilla mit Chorizo

Denkt man an Spanien, so kommen einem leckeres Essen, Lebensfreude und wunderschöne Natur in den Sinn. Und so bietet die spanische Küche auch viele kulinarische Spezialitäten: von Tapas, über Paella bis hin zum Schinken. Tortilla - ein dickes Eieromelett mit Kartoffelscheiben - ist eine solche Spezialität. Nicht zu verwechseln mit der mexikanischen Tortilla, bei dieser handelt es sich um dünne Mais- oder Weizenfladen, die meist mit Gemüse oder Fleisch gefüllt werden.
Doch selbst wer sich ganz sicher ist, eine Kartoffeltortilla bestellt zu haben, kriegt höchst unterschiedliche Dinge serviert, denn es gibt wahrscheinlich so viele "Originalrezepte" des Nationalgerichts, wie kochende spanische Hausfrauen und -männer. Immerhin sind Eier und Erdäpfel gesetzt, Zwiebeln und Öl eigentlich auch, doch schon über Gemüse, Schinken, Wurstscheiben oder gar Knoblauch wird gern und heftig gestritten. Unsere Tortilla mit Chorizo schmeckt herrlich würzig und gelingt recht einfach - sie wird nicht gewendet und somit kann dabei auch nicht gepatzt werden.

Zutaten

Für 4 Personen

500 g fest kochende Kartoffeln
2 Knoblauchzehen
150 g Zwiebel
50 g Lauch
160 g Chorizowurst (spanische Paprikawurst)
5 bis 6 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
Muskatnuss, gerieben
100 bis 120 ml Sahne
50 g Petersilie
250 g Blattspinat (TK)
8 Eier (M)

Vorbereitung

Schritt Eins:

Spinat auftauen lassen. Kartoffeln schälen, waschen und in Würfel (1,5 cm) schneiden. Zwiebeln pellen, halbieren und in feine Halbringe schneiden. Knoblauch pellen und fein hacken; zu den Zwiebeln geben. Lauch längs halbieren, gründlich waschen und in halbe Ringe schneiden; zu den Zwiebeln geben. Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blättchen grob hacken; bereitstellen. Chorizo von der Pelle befreien und in dünne (6 mm)Scheiben schneiden. Die Eier aufschlagen und in einer Schüssel mit Sahne verquirlen, leicht pfeffern und salzen sowie mit Muskat würzen. Olivenöl bereitstellen.

Zubereitung

Schritt Zwei:

In einer beschichteten Pfanne (ca. 24 cm Ø) Öl erhitzen und Zwiebel, Knoblauch sowie Lauch darin 2 bis 3 Minuten anschwitzen. Kartoffeln zufügen und etwa 10 Minuten anbraten. Spinat zufügen und unterrühren. Wurst ebenso einrühren. Petersilie in die Eiersahne rühren und alles gut aufrühren. Eiersahne gleichmäßig auf die Kartoffelmischung gießen und die Pfanne mit einem Glasdeckel schließen. Tortilla bei mäßiger Hitze etwa 25 Minuten stocken lassen. Die Tortilla kann auf einem Holzbrett oder Schieferplatte serviert und angeschnitten werden.

Deliziös !

Wie wär's, wenn wir dir das nächste Rezept gleich zuschicken ?

* benötigte Angabe
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten ** Elektronische Dienstleistung