Juli:
Seeteufel mit einem Topping aus Tomaten, Oliven und Salzkapern

Jetzt im Hochsommer gibt es bunte Beeren, frisches Gemüse und knackige Salate in Hülle und Fülle. Zu leichten Rezepten kombiniert schmecken diese frischen Zutaten nun besonders gut. Wie unser Seeteufel, der von herrlichen Aromen aus Oliven, Kapern und Tomaten begleitet wird.

Zutaten

Für 4 Personen

Für den Seeteufel:
4 Seeteufelfilets à 160 g
80 g Olivenöl
40 g Butter zum Braten
4 Knoblauchzehen
Salz, frischer, grob gemahlener schwarzer Pfeffer
4 Thymianstängel

Für das Topping:
40 g schwarze Kalamata-Oliven, ohne Stein
40 g getrocknete Tomaten
20 g Kapern, in Salz eingelegt
120 g Datteltomaten
4 g Petersilie, glatt
etwas Zitronenabrieb
Meersalz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
120 ml Olivenöl

Für die Rosmarin-Kartoffeln:
320 g neue, kleine Kartoffeln (festkochend)
3 Zweige Rosmarin
25 g Butter
Salz

Vorbereitung

Schritt Eins :

Seeteufelfilets mit Küchenpapier abtupfen und bereitlegen. Olivenöl abmessen und bereitstellen. Butter zum Braten abmessen und bereitstellen. Knoblauch von der äußeren Schale befreien und leicht zerdrücken; bereitlegen. Thymian waschen, trockenschütteln und bereitlegen. Gewürze bereitstellen.

Schritt Zwei :

Für das Topping Oliven halbieren und bereitstellen. Getrocknete Tomaten in einer Schüssel mit heißem Wasser übergießen - 5 min. einweichen. Anschließend längs in Streifen schneiden und bereitstellen. Salzkapern abwiegen und bereitstellen. Die Datteltomaten blanchieren, vierteln und die Samen entfernen. Die Petersilie waschen, trockenschütteln und die Blättchen grob hacken; bereitstellen. Zitronenabrieb, Salz, Pfeffer und Öl bereitstellen.

Schritt Drei :

Die Kartoffeln mit Schale waschen und in Viertel schneiden. In einen Topf geben und mit Wasser bedecken. Rosmarinnadeln abzupfen und mit dem Messer grob hacken. Meersalz und Rosmarinstängel dem Kochwasser zufügen. Butter zum Braten bereitstellen.

Zubereitung

Schritt Vier:

Kartoffeln in einem Topf in etwa 20 Minuten weich kochen, abgießen und ausdampfen lassen. Butter in einer Pfanne zerlassen und erhitzen, bis sie leicht bräunt. Kartoffeln zugeben und von allen Seiten goldgelb braten. Gehackte Rosmarinnadeln darüberstreuen und die Kartoffeln mit Salz und Pfeffer abschmecken. Bei 80 °C im Ofen warm halten.

Schritt Fünf:

Inzwischen für die Tomaten-Oliven-Kapernmischung Olivenöl in eine kleine Pfanne geben und erhitzen. Oliven zufügen und leicht sautieren. Tomatenstreifen zugeben und im Öl schwenken. Salzkapern und Tomatenviertel zufügen und ebenso darin schwenken. Dann Petersilie und Zitrone einstreuen. Vorsichtig untermengen. Mit grobem Meersalz und Pfeffer nach Geschmack nachwürzen. Warm stellen.

Schritt Sechs:

Seeteufelfilets nach Anleitung mithilfe des Prozesses "Fisch - Kurzbraten, dünn“ braten. Dabei die Einstellung „medium wählen“ und den Fisch kurz vor dem Braten leicht mit Salz und Pfeffer würzen. Nach dem Wenden Butter, Knoblauch und Kräuter in die Pfanne geben. Während des Bratens den Fisch mehrmals mit der Butter übergießen. Auf Tellern anrichten und die Tomaten-Oliven-Kapernmischung mit reichlich Öl auf den Filets verteilen. Kartoffeln dazu anrichten und sofort servieren.

Tip:

Auch ein Zitronenrisotto schmeckt ganz ausgezeichnet zu dem Seeteufel.

Deliziös !

Wie wär's, wenn wir dir das nächste Rezept gleich zuschicken ?

* benötigte Angabe
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten ** Elektronische Dienstleistung