Juni:
Kohlrabi-Kokos-Karotten-Töpfchen mit Rindfleischbällchen

Jetzt gibt es Gemüsesorten von unseren heimischen Feldern: von Möhren über Mangold bis Kohlrabi. Aus dieser bunten Vielfalt lässt sich Leckeres zaubern. Probier doch mal unser Kohlrabi-Kokos-Karotten-Töpfchen - schmeckt wunderbar frisch und leicht.

Zutaten

Für 4 Personen

Für die Suppe:
60 g Zwiebeln
1 Bund Frühlingszwiebeln
350 g Kohlrabi
250 g Karotten
600 ml Gemüsefond
200 ml Kokosmilch
40 g Butter
1 EL gehackte Petersilie
Salz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
je 1 Messerspitze Muskatnuss und Kurkuma

Für die Fleischbällchen
400 g Rinderhackfleisch
2 bis 3 EL Semmelbrösel
2 Eier (M)
Salz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Vorbereitung

Schritt Eins :

Zwiebeln schälen, waschen und fein schneiden; bereitstellen. Frühlingszwiebeln putzen, gut waschen und fein schneiden. Einige grüne Röllchen für die Garnitur beiseite legen. Kohlrabi waschen, mit dem Messer schälen und in Stifte schneiden; bereitstellen. Karotten schälen, waschen und in halbmondförmige Stücke schneiden; bereitlegen. Fond und Kokosmilch abmessen und bereitstellen. Butter abwiegen und bereitlegen. Petersilie und Gewürze bereitlegen. Für den Fleischteig Hackfleisch in eine Schüssel geben. Semmelbrösel abmessen und dazugeben. Eier aufschlagen und zufügen. Mit Salz und Pfeffer zu einem Fleischteig vermengen. Aus der Masse mit feuchten Händen kleine Frikadellen formen (à 30 g) und auf einem Teller bereitstellen.

Zubereitung

Schritt Zwei:

Einen 4-l-Topf auf die Kochzone stellen. Butter zufügen, zerlassen und die Zwiebelwürfel sowie Frühlingszwiebeln darin 2 Minuten anschwitzen. Kohlrabisticks zugeben und weitere 2 Minuten dünsten. Karottenstücke zufügen und wieder 2 Minuten dünsten. Fond und Kokosmilch zugießen und das Ganze aufkochen. Fleischbällchen einlegen und in der Suppe 10 Minuten köcheln lassen. Petersilie einrühren. Suppe mit Salz, Pfeffer, Muskat und Kurkuma pikant abschmecken. In Suppenschalen schöpfen und mit Frühlingszwiebelröllchen garniert servieren. Wer möchte reicht dazu etwas Brot.

Tip:

Sehr lecker schmecken auch zarte Zuckerschoten in der Suppe.

Deliziös !

Wie wär's, wenn wir dir das nächste Rezept gleich zuschicken ?

* benötigte Angabe
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten ** Elektronische Dienstleistung