Jetzt lockt uns die Natur immer öfter nach draußen: blauer Himmel, warme Sonnenstrahlen, wie auch die bunte Natur tragen zum Wohlbefinden bei. Und zu einem schönen Osterfest gehört ein gutes Essen, das im Kreis der Familie genossen wird. 

Kräuter-Kalbsfilet mit Trüffel

Probieren Sie unser köstliches, aber einfach zu kochendes Menü mit Kräuterkalbsfilet, Trüffelpüree und einer feinen Erbsenbeilage.

Zutaten

Für 4 Personen

Für das Kalbsfilet

800 g Kalbsfilet

Rosmarin, gehackt

Glatte Petersilie, gehackt

Thymian, gehackt

Basilikum, gehackt

Butterschmalz zum Braten

Salz

schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen

800 g 

ein Bund

ein Bund

ein Bund

ein Bund

Für das Kartoffelpüree

mehlig kochende Kartoffeln

Gemüsebrühe 

Milch                               

Sahne

Trüffelbutter (Glas)

Salz, Muskatnuss

600 g

50 ml

50 ml

50 ml

20 g

nach

Geschmack

Für den Erbsenschnee

Erbsen TK

Schalotte

Butter

Milch

Schmand

Vanillepaste

Salz, Muskatnuss, Zitronenabrieb, Pfeffer

500 g

1 Stk

50 g

100 ml

100 g

Vorbereitung

Schritt Eins:

Das Fleisch von Sehnen und Häuten befreien (parieren) und mit Küchenpapier trockentupfen. Quer in Medaillons 3 cm  schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen. Ein großes Stück Frischhaltefolie auf die Arbeitsfläche legen und die gehackten Kräuter darauf verteilen.  

Zubereitung

Schritt Zwei:

Kartoffeln schälen, waschen, in Viertel schneiden und in einen Topf geben.  Butter in Würfel schneiden und kühl bereitstellen. Milch abmessen und in einem kleinen Topf bereitstellen.

Salz, Pfeffer und Muskat bereitstellen. Kartoffeln mit kaltem Wasser bedecken. Salz zufügen und zum Kochen bringen. Sobald die Kartoffeln schön weich (18 min) sind, abgießen und ausdampfen lassen. Kartoffeln durch eine Presse drücken oder stampfen. Milch mit Brühe und Sahne sowie Muskatnuss erhitzen und langsam unter die Kartoffeln rühren. Püree bis zur gewünschten Konsistenz glattrühren. Die kalten Trüffelbutterwürfel einarbeiten. Püree mit Salz, Muskat und Pfeffer abschmecken. Das Püree warm stellen.

Schritt Drei:

Erbsen auftauen lassen und bereitstellen. Schalotte schälen und fein würfeln. Gewürze, Vanillepaste, Milch und Sauerrahm bereitstellen. 

 

Butter in einem Topf zerlassen und die Schalottenwürfel darin 4 min anschwitzen. Erbsen zufügen, verrühren und die Milch, Sauerrahm sowie Salz, weißer Pfeffer und Muskatnuss zugeben. Deckel aufsetzen und die Erbsen 5 bis 7 min garen. 

Die Erbsenmischung mit dem Stabmixer pürieren und mit Vanille, Salz und Pfeffer abschmecken. Warm stellen. Wer ein feineres Püree möchte, kann es noch durch ein Sieb passieren. 

Dazu passt

  • Rosmarinkartoffeln

  • Seleriegemüse

  • Kartoffelpüree

ostern, festtag, menü, kalbsfilet, kräuter, trüffel, gericht, rezept des monats, kochen, app, kulinarik, kochbuch, kochanleitung

Dieses Festtagsrezept ist nicht nur lecker sondern macht auch optisch etwas her.

Schritt Vier:

Fett in einer großen Pfanne erhitzen und die Fleischstücke darin von jeder Seite bei mittlerer Hitze 3  min braten. Kurz abkühlen lassen und nebeneinander quer auf die Kräuterfolie legen. Mit Hilfe der Folie aufrollen und dabei die Kräuter gut andrücken. Aus der Folie nehmen und das Fleisch in 4 Tranchen schneiden. 

Fleisch auf vorgewärmten Tellern mit dem Püree und Erbsenschnee anrichten und sofort servieren.

TIPP:

Ganz stressfrei geht es mit den digitalen Rezepten unserer App. Einfach “Schweinefilet Braten” auswählen und den Step-by-Step-Anweisungen folgen. Das klappt mit Sicherheit!

ostern, festtag, menü, kalbsfilet, kräuter, trüffel, gericht, rezept des monats, kochen, app, kulinarik, kochbuch, kochanleitung

Für ein fröhliches und geselliges Osterfest eine interessante Kombination.