Im besinnlichen Adventsmonat Dezember ist alles auf Ruhe und Genuss eingestellt. Es gibt Nüsse, Wild, Karpfen und natürlich Gans - das alles lädt zum Genießen ein. Wer noch eine Vorspeise für sein Weihnachtsmenü sucht, ist hier richtig. Die Königin-Pasteten werden mit einem Frikassee gefüllt, sind köstlich und doch sehr schnell gemacht.

Pasteten

Für die Füllung einfach ein Rezept für schnelles Hühnerfrikassee wählen. Wir nehmen hier das Rezept „Schnelles Hühnerfrikassee aus der Cuciniale-App -  für 2 Personen. Das reicht, um 4 Pasteten zu füllen. 

Zutaten

Für 4 Pasteten

Für die Füllung

Hähnchenbrust

Zwiebel

Karotten

Champignons

Erbsen

Butter 

Geflügelfond 

Mehl 

Zitrone

Sahne

Muskatnuss

Salz

weißer Pfeffer

Worcester-Sauce

4 Königin-Pasteten (Fertigprodukt)

240 g

30 g

80 g

100 g

120 g

20 g

280

20 g (1 EL)

1/2 Stk

40 ml

Dazu passt

  • Sauvignon Blanc

  • Weißbrot

  • Blanchiertes Gemüse

Vorbereitung

Schritt Eins:

Hähnchenbrustfilet in kleine Würfel schneiden und bereitlegen. Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Karotten schälen und der länge nach vierteln. Spalten in 1 cm lange Stücke schneiden und bereitstellen. Champignons säubern, vierteln und bereitstellen. Erbsen abmessen und bereitstellen. TK-Ware evtl. in warmen Wasser auftauen lassen. Butter abwiegen und bereitstellen. Fond abmessen und bereitstellen. Mehl bereitstellen. Gewürze und Worcester-Sauce bereitstellen. Zitrone heiß waschen und den Saft auspressen. Sahne abmessen und bereitstellen.

Zubereitung

Schritt Zwei:

Topf auf die Kochzone stellen und auf mittlere Temperatur aufheizen. Butter zufügen und zerlassen. Zwiebeln zugeben und 2 Minuten anschwitzen. Hähnchenbrustwürfel in den Topf geben und rundum anbraten, bis sie leicht Farbe nehmen. Karotten einrühren und 3 Minuten anschwitzen. Champignons zufügen und ebenso 3 Minuten anschwitzen.

Das Mehl über die Mischung streuen und gut unterrühren. Mit dem Fond ablöschen. Gut rühren. Das Ganze zum Kochen bringen und bei reduzierter Hitze 12 Minuten garen. Erbsen zugeben und die Sahne einrühren. Nochmals erhitzen und weitere 3 Minuten köcheln lassen. Frikassee mit Worcester-sauce, Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. 

Schritt Drei:

Diese Pasteten sehen nicht nur festlich und edel aus, sondern schmecken auch so.

Die Pasteten nach Packungsanleitung im Ofen aufbacken und mit dem Frikassee füllen. Deckel aufsetzen und sofort servieren.

 

Guten Appetit!

TIPP:

Noch viel einfacher geht es mit dem digitalen Rezept aus der App. Einfach „Schnelles Hühnerfrikassee“ auswählen und den Anweisungen folgen. Das klappt mit Sicherheit und ist spielend leicht!

Einfacher als gedacht - dieses Gericht gilt als kulinarisches Highlight, trotz seiner Einfachheit.

 

Downloaden Sie Unsere App

Und starten Sie mit Smart Cooking

apple app store
google play store
plus X design award
  • Facebook
  • YouTube
  • Instagram

cuciniale.com 


© 2021