Im September stehen die Zeichen auf Veränderung. Während einige Sommerfrüchte ihren letzten Auftritt haben, kündigt sich der Herbst mit neuen Köstlichkeiten an: Apfel, Quitte, Traube, Schwarzwurzel und Kürbis schmecken jetzt besonders gut.

Würziges Kürbisgemüse

Dieses Kürbisgemüse schmeckt außerordentlich aromatisch! Der besondere Clou: die Süße des Winterkürbis 
zusammen mit gerösteten exotischen Gewürzen ergeben einen besonderen Geschmack. Das Ergebnis ist eine geniale Gemüsebeilage mit süßlicher Note.

Zutaten

Für 4 Personen

Für das Gemüse

Hokkaidokürbis
Kokosfett
Ingwerwurzel
getrocknete Aprikosen
Akazienhonig
rote Chilischote
Zitronenthymian
Vanilleschote
Kardamomkapsel
Sternanis
Gewürznelke
Salz und Pfeffer

150 g
30 g
ca. 40 g
100 g 
2 EL
0,5 Stk.
4 Zweige
0,5 Stk.
2 Stk.
1 Stk.
4 Stk.

Vorbereitung

Schritt Eins:

Den Kürbis halbieren und die weichen Fasern samt Kernen mit einem Esslöffel herauslösen. Das Fruchtfleisch in grobe Stücke schneiden und bereitstellen. Kokosfett abmessen und bereitstellen. Ingwer schälen, waschen und in feine Streifen schneiden. Akazienhonig abmessen und bereitstellen. Chili-Schoten halbieren, die Samen entfernen und das Fruchtfleisch grob schneiden. Die Aprikosen in Streifen schneiden und zum Ingwer geben. Thymian waschen, trockenschütteln, die Blättchen abzupfen und diese bereitlegen. Sternanis bereitstellen. Kardamom zerstoßen und zum Sternanis geben. Vanilleschote längs aufschneiden, Mark herausschaben und zu den Chiliwürfeln geben. Gewürznelken zum Sternanis geben. Salz und Pfeffer bereitstellen. 

Zubereitung

Schritt Zwei:

Kürbis ist ein saisonaler Leckerbissen

Pfanne auf die Kochzone stellen. Auf mittlere Temperatur erhitzen. Sternanis, Kardamom und Nelken zufügen – ohne Fettzugabe. Die Gewürze 2 min rösten (das duftet herrlich). Kokosfett in die Pfanne geben und zerlaufen lassen. Kürbisstücke zufügen und 4 min braten – dabei gelegentlich umrühren. Den Honig zugeben und umrühren. Kürbisstücke unter gelegentlichem Wenden leicht karamellisieren (ca. 2 Minuten). 

Aprikosen und Ingwer einrühren und 3 min braten. Chiliwürfel, Vanille und Thymian einrühren. Die Kürbismischung mit Salz und Pfeffer würzen. Sorgfältig umrühren. Nochmals erhitzen. Pfanne von der Kochzone nehmen und das Gemüse servieren. 

Ganz stressfrei geht es mit den digitalen Rezepten unserer App. Einfach “Würziges Kürbisgemüse” auswählen und den Step-by-Step-Anweisungen folgen. Das klappt mit Sicherheit!

TIPP:

Der Hokkaido muss nicht geschält werden. Noch einfach geht es mit unserer App! Einfach das Rezept "Würziges Kürbisgemüse" auswählen und Los geht's!

Das Gemüse schmeckt hervorragend zu einer saftigen Hähnchenbrust

 

Downloaden Sie Unsere App

Und starten Sie mit Smart Cooking

apple app store
google play store
plus X design award
  • Facebook
  • YouTube
  • Instagram

cuciniale.com 


© 2021